Produktbericht: Dyson v7 Motorhead

Dyson v7 Motorhead im TestDyson gilt als Vorreiter unter den Herstellern von Akku-Staubsaugern. Bereits im Jahr 1983 brachte Firmengründer James Dyson den ersten beutellosen Staubsauger auf den Markt. Seitdem hat das Unternehmen seine Expertise stetig erweitert und sich auf die Entwicklung leistungsfähiger, kabelloser Staubsauger spezialisiert. Erklärtes Ziel ist es, den Kunden das Reinigen der Wohnräume zu erleichtern. Der Dyson V7 Motorhead verspricht eine hohe Effizienz bei minimalem Krafteinsatz des Anwenders. Im Folgenden erfahren Sie, ob der Akku-Staubsauger V7 Motorhead dieses Versprechen einhalten kann.


Produktinformationen:

  • Modell, Marke: v7 Motorhead von Dyson
  • Gewicht: 2,33 Kg
  • Maße: 25 x 21 x 124 cm
  • Staubbehältervolumen: 0,54 L
  • Akku: Lithium-Ionen-Akku mit bis zu 60 Min Laufzeit


Der beutel- und kabellose Dyson v7 Motorhead

Das Modell Dyson V7 Motorhead entstammt einer Produktreihe kabelloser Staubsauger, die sich lediglich in Zubehör und Verwendungszweck unterscheiden. Der V7 Motorhead ist dabei der Allrounder, welcher auf allen Böden, Stoffen und Oberflächen eingesetzt werden kann. Der starke Dyson-Digital-Motor-V7 besitzt eine dreimal höhere Leistung als vergleichbare Motoren. In ihm wird die hohe Saugkraft von bis zu 100 W erzeugt. Dazu wurde er mit der 2-Tier-Radial-Cyclone-Technology versehen. Hierbei sorgen zwei Reihen Zyklone für einen kräftigen Luftstrom, der dem Akku-Staubsauger das Aufnehmen selbst kleinster Staubpartikel und Allergene erlaubt. Der Auffangbehälter des Dyson V7 Motorhead fasst 540 mlund lässt sich per Knopfdruck entfernen. Die Wandhalterung dient als Ladestation sowie als Abstellplatz für den Akku-Staubsauger.


Das spezielle Zubehör des Dyson v7 Motorhead

Dyson v7 kaufen RatgeberDer kabellose Staubsauger von Dyson wird mit Zubehör geliefert. Der Lieferumfang hängt vom Modell ab und beinhaltet beim Dyson V7 Motorhead unter anderem eine Elektrobürste mit Direktantrieb. Sie ist mit Nylon-Borsten und Carbon-Fasern ausgestattet. Die robusten Nylon-Borsten begünstigen das Entfernen von tiefen Verunreinigungen. Eingetrockneter Schmutz oder widerspenstige Tierhaare können durch die Borsten gelockert und aufgesaugt werden. Sie sind besonders gut für Teppichböden geeignet. Die feinen Carbon-Fasern befreien Hartböden sanft von feinen Schmutzpartikeln und Staub. Des Weiteren sind eine Kombi- und eine Fugendüse im Lieferumfang enthalten. Sie erlauben das Reinigen von schwer zugänglichen Stellen wie Kanten oder Türrahmen. Komplettiert wird das Set durch die Wandhalterung mit Ladestation. Auf ihr wird der Dyson V7 Motorhead geparkt und gleichzeitig für den nächsten Einsatz aufgeladen.


Ein leistungsfähiger Akku und eine geringe Aufladezeit

Im Dyson V7 Motorhead wurde ein Nickel-Kobalt-Aluminium-Akku verbaut. Er kann in zwei Saugstufen betrieben werden. Bei Verwendung des Standard-Modus hält er eine konstante Saugleistung über einen Zeitraum von circa 30 Minuten. Diese Stufe ist für den alltäglichen Gebrauch und zur Beseitigung normaler Verschmutzungen vorgesehen. Bei starken Verkrustungen sowie für eine Tiefenreinigung von Teppichen steht der Maximal-Modus zur Verfügung. Er verfügt über eine noch höhere Saugkraft, wodurch sich die Einsatzdauer auf sechs Minuten reduziert. Die maximale Laufzeit ist auch abhängig von der verwendeten Bürste. Bei Verwendung der Elektro-Bodendüse beträgt die Laufzeit des Akkus rund 20 Minuten. Nach rund dreieinhalb Stunden auf der Ladestation ist der Staubsauger erneut einsatzbereit.


Die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten des Dyson v7 Motorhead

Dyson setzt mit seinem V7 Motorhead den Fokus auf Vielseitigkeit. Das Modell ist speziell dafür entwickelt worden, die unterschiedlichsten Untergründe zu reinigen. Im Gegensatz zu anderen Ausführungen ist er somit auf Hochflor-Teppichen ebenso einsetzbar wie auf Hartböden. Durch die eingebauten Carbon-Fasern schont er empfindliches Laminat und Parkett bei gleichzeitiger Reinigung.

Funktionen und Leistung des v7 Motorhead von Dyson

Für den Dyson V7 Motorhead sind verschiedene Aufsätze und Bürsten erhältlich, von denen die Kombi- und Fugenbürste im Lieferumfang enthalten sind. Mit diesen beiden Aufsätzen können auch höher gelegene Bereiche und Ecken vom Staub befreit werden. Dies wird durch die lange Teleskopstange erleichtert, welche den Reinigungs-Radius zusätzlich erweitert. Der Schwerpunkt liegt am oberen Ende des Gerätes, was den problemlosen Einsatz über Kopfhöhe garantiert.


Die Verarbeitung und das Handling des Dyson v7 Motorhead

Der Akku-Staubsauger ist aus Kunststoff gefertigt. Dadurch weist er ein vergleichsweise geringes Eigengewicht von rund 2,3 Kg auf. Der Staubsauger wird per Knopfdruck eingeschaltet und benötigt während des Einsatzes keinen Anschluss per Stromkabel. Eine Teleskopstange verbindet den Kopf und den Fuß des Akku-Staubsaugers. Der Fuß besitzt ein Gelenk, welches das Wenden des Gerätes erleichtert. Durch Bedienung des Knopfes kann vom Standard- in den Maximal-Modus gewechselt werden, wodurch eine individuelle Anpassung an den Untergrund und die Art der Verschmutzung möglich ist. Sobald die Laufzeit des Dyson V7 Motorhead beendet ist, kann er zum Aufladen an die Wandhalterung eingehängt werden.


Schmutzfreie Reinigung des Auffangbehälters

Wie für Akku-Staubsauger üblich, arbeitet auch der Dyson V7 Motorhead ohne Beutel. Diese werden durch einen Schmutzbehälter aus Kunststoff ersetzt. Der Auffangbehälter fasst 540 ml, bevor er ausgeleert werden muss. Das Entleeren ist ohne Kontakt zum Schmutz möglich. Dazu wird der Kopf mit dem Behälter von der Teleskopstange getrennt. Anschließend wird der Auffangbehälter über dem Mülleimer platziert und der Knopf betätigt. Dadurch fällt die untere Klappe herunter und der Schmutz landet automatisch im Abfall. Ein Kontakt zum Schmutz wird verhindert. Zudem wird die Gefahr des Aufwirbelns und Einatmens der feinen Staubpartikel minimiert. Dies ist besonders für Menschen mit einer Hausstaub-Allergie von Vorteil. Nach dem Entleeren wird der Behälter wieder am Kopf des Gerätes eingerastet und ist erneut einsetzbar.


Der Dyson v7 Motorhead überzeugt Kunden mit starker Saugleistung

Dyson v7 2-in1 Akku und HandstaubsaugerIn der Praxis bestätigt ein Großteil der Nutzer dem Dyson V7 Motorhead eine hervorragende Leistung. Vor allem Tierhalter sind von der rückstandslosen Entfernung feiner Katzen- und Hundehaare begeistert. Die zuverlässige Reinigung verschiedenster Böden und Oberflächen hat sich bei der Nutzung durch die Kunden ebenfalls bestätigt. Vereinzelt wird die Lautstärke des Modells von 85 Dezibel als vergleichsweise laut bezeichnet. In Anbetracht der überragenden Saugleistung relativiert sich dieser Punkt aus Kundensicht jedoch.

Die unzähligen Einsatzmöglichkeiten durch die verschiedenen Aufsätze schnitten bei den Kunden ebenfalls sehr gut ab. Darüber hinaus wird das Handling des Dyson V7 Motorhead als sehr einfach gelobt, da die verschiedenen Aufsätze und Bürsten per Klick-Verschluss entfernt und befestigt werden können. Den ergonomischen Griff und das geringe Gewicht bezeichnet die große Mehrheit der Nutzer als eine große Erleichterung bei der Bedienung. Viele Kunden merken zudem an, dass ihnen die Hausarbeit durch die einfache Handhabung des Akku-Staubsaugers mittlerweile sogar Spaß macht.

Dyson punktet mit seinem V7 Motorhead nicht zuletzt mit dem starken Akku und der praktischen Wandhalterung samt Ladestation. Die Saugleistung bleibt laut erfahrenen Nutzern auch nach regelmäßigem Einsatz konstant. Ein verschwindend geringer Anteil der Kunden bemängelt, dass das Gerät starke Verschmutzungen nicht richtig entfernt. Diesem Argument widerspricht der Großteil der anderen Nutzer. Sie weisen darauf hin, dass in solchen Fällen eine geringere Laufzeit zu Gunsten des Maximal-Modus in Betracht gezogen werden kann.


Unser Fazit zum Dyson v7 Motorhead

Der Dyson V7 Motorhead ist eines der vielseitigsten Modelle unter den Akku-Staubsaugern. Er ist die richtige Wahl für Sie, wenn Sie unterschiedliche Böden und Oberflächen mit ihm reinigen möchten. Falls Sie tierische Mitbewohner haben, ist das Gerät ein zuverlässiger Helfer zum Entfernen feiner Katzen- oder Hundehaare. Sofern Sie Wert auf eine einfache Handhabung legen, wird Ihnen der kabellose Staubsauger von Dyson besonders gut gefallen. Die Aufsätze und Bürsten können Sie mit einem Klick auswechseln. Nach Ablauf der Laufzeit können Sie das Gerät an der optisch ansprechenden Wandhalterung aufladen. Lediglich dreieinhalb Stunden reichen dem Dyson V7 Motorhead aus, um wieder vollkommen zu Kräften zu kommen. Die vielen zufriedenen Kunden, die bereits mit dem Modell Erfahrung gesammelt haben, unterstreichen den hohen parktischen Nutzen des Modells.


Dyson v7 Motorhead im Test
Typ Akku-Staubsauger
Marke Dyson
Preiskategorie 200-400 Euro
Gewicht 2,33 Kg
Akku-Typ Nickel-Mangan-Cobalt (22,5V)
Akku-Laufzeit 30 Minuten
Behältervolumen 0,54 Liter
Akku-Ladezeit 3,5 Stunden
Besonderheiten Konstant hohe Saugkraft dank NMC-Akku und starkem Motor; 2 Zyklon-Technologie; 2 Saugmodi; hygienisches Entleeren des Behälters; inkl. Elektrobürste und Wandhalterung/Ladestation
€ 288,00 * € 429,00 inkl. MwSt.
ProduktdetailsZu Amazon**

* Preis wurde zuletzt am 23. Oktober 2018 um 23:56 Uhr aktualisiert

5/5 (3)

Wir freuen uns über Ihre Bewertung!