Testbericht: Dyson v6 Absolute

v6 Absolute Dyson AkkusaugerTrotz der starken Konkurrenz ist es Dyson auch mit ihren Akkusaugern gelungen, wieder ein Ausrufezeichen für Qualitätsstandards zu setzen. Zu einem der neuesten Modelle zählt der Dyson v6 Absolute, der daher auch in den Mittelpunkt dieses Produktberichts rückt.

Der v6 Absolute wird, wie von unserem Onlineanbieter des Vertrauens gewohnt, in der Regel bereits zwei Tage nach Bestellung, in einem schmalen, kleinen Paket geliefert. Der Akku Staubsauger von Dyson ist sofort einsatzbereit, da er bereits mit einer Grundladung ankommt. Nach 30 Minuten zusätzlicher Ladung, war der Akku komplett voll. In der Zwischenzeit kann die Bedienungsanleitung angeschaut werden, die wirklich sehr gut gestaltet ist.


Produktinformationen:

  • Modell, Marke: v6 Absolute von Dyson
  • Gewicht: 2,3 Kg
  • Maße: 25 x 126,8 x 20,8 cm
  • Staubbehältervolumen: 0,4 L
  • Akku: Lithium-Ionen-Akku mit 20 Min Laufzeit
  • Leistung: 350 Wat


Ausstattung und FunktionenDyson v6 Absolute Handstaubsauger

Den Namen verdankt dieser Dyson Akkusauger seinem digitalen v6 Motor, der sich durch seine geringe Größe bei gleichzeitig starker Saugleistung auszeichnet. Zudem verfügt dieses Modell über die Zwei Tier Radial Cyclone Technologie. Dank der zwei Zyklonenreihen wird der Saugstrom maximiert und selbst kleinste Staubkörner in Teppichfasern restlos aufgesogen. Der v6 Absolute kann in 2 Saugstufen arbeiten und soll laut Hersteller der (zum Zeitpunkt der Markteinführung) leistungsstärkste kabellose Staubsauger sein. Ob sich dies bewahrheitet wird unsere Analyse noch zeigen.


Im Lieferumfang enthaltenes Zubehör

Der v6 Dyson Akkusauger ist aktuell in zwei Varianten erhältlich. Diese unterscheiden sich in erster Linie durch ihr Zubehör. Bei der ersten Variante sind neben dem Staubsauger selbst auch

  • eine Elektrobürste mit Direktantrieb
  • eine Parkettdüse
  • ein Nachmotorfilter
  • eine Fugendüse sowie
  • eine Kombidüse

als Zubehör im Lieferumfang enthalten. Die zweite Variante beinhaltet zusätzlich ein für den Dyson Akkusauger entwickeltes Allergiker-Set. Darin enthalten sind spezielle Düsen und Bürsten zum Entfernen von Hausstaub aus Ecken sowie Milben aus Polstern. In bestehenden Tests konnte Dyson dadurch einen klaren Vorteil zu vielen Mitbewerbern erzielen, welche Allergiker-Sets oft als kostspieliges optionales Zubehör anbieten.


v6 Absolute Dyson HandstaubsaugerVerarbeitung und enthaltener Akku

Hergestellt ist der v6 Dyson Akkusauger aus einer Kombination aus Metall und Kunststoff. Bei beiden Materialien wurde sowohl auf die Langlebigkeit als auch die leichte Reinigung viel Wert gelegt. Zusätzlich verringert sich durch den verwendeten Kunststoff auch das Gesamtgewicht. Nach sehr intensiver Nutzung, mit mehrfachem, starken Anecken und Hängenbleiben, können auf dem Hartplastik im Bereich der Düsen ein paar sehr kleine Streifen zu sehen sein. Womöglich erwartet man dies bei einem Gerät der höheren Preisklasse nicht, allerdings ist dies auch nur beim absoluten Härtefalltest festzustellen. Der 21,6 V Nickel-Mangan-Cobalt Akku bedient sich der Lithium-Ionen-Technologie, welche als sehr energiesparsam zur aufgeladenen Energie gilt. Das gilt auch wenn der v6 Absolute Akku Staubsauger von Dyson für längere Zeit nicht genutzt wurde, da der Akku nicht zu einer selbstständigen Entleerung neigt.


Die Handhabung

Während unserer Analyse verschiedener Praxistests haben sich zahlreiche weitere positive Eigenschaften gezeigt. Dies beginnt bereits beim Gewicht von nur 2,3 kg, welches es ermöglicht, den Sauger mit einem vergleichsweise geringen Kraftaufwand zu bedienen. Zudem lässt sich der Akku Staubsauger von Dyson mit wenigen Handgriffen auch als Handstaubsauger verwenden. Dafür muss nur das Staubsaugerrohr entfernt werden, während viele der Bürsten und Aufsätze wie gewohnt verwendet werden können.

Die Handhabung des v6 Absolute erfolgt in weiten Teilen sehr intuitiv. Die Bürsten und Aufsätze lassen sich mit wenigen Handgriffen ganz nach Bedarf austauschen. Selbst in Wohnungen, in denen zwei oder mehr Bodenbeläge vorhanden sind, entsteht somit beim Wechsel nur wenig Zeitverlust. Das schlanke Design und die Einsatzmöglichkeit als Handsauger erhöhen zudem den Aktionsradius. Für das Staubsaugen mit dem Dyson Akkusauger müssen somit keine Möbel mehr verrückt werden, bevor mit der Reinigung begonnen werden kann. Nötig ist dafür nur das Betätigen des An- und Ausschalters, um sofort zu beginnen. Die Handhabung ist daher auch für technische Laien kinderleicht.


Reinigung und Wartung des v6 Akku Staubsaugers von Dyson

v6 Absolute Dyson Akkusauger ReinigungFür das Auffangen des Staubs werden keine Beutel benötigt. Der Dyson Akkusauger verwendet dafür einen eigenen Auffangbehälter. Dieser verfügt über ein Volumen von 0,4 Liter. Sobald dieser voll ist oder nach dem Saugen gereinigt werden soll, genügt ein Knopfdruck und der Inhalt kann direkt über dem Mülleimer entsorgt werden. Bei der Handhabung ist es daher wichtig, den Knopf, der sich am Griff befindet, nicht unabsichtlich zu betätigen. Im Gegenzug kommen Sie bei der Verwendung mit dem Staub nicht in Berührung. Zumindest nicht, solange der Staubbehälter nicht nahezu voll ist. Wir mussten feststellen, dass in diesem Fall und bei gleichzeitig komplett vertikaler Haltung des v6 Absolute, etwas Staub „herausfallen“ kann. Daher müssen wir hier einen kleinen Abzug vermerken. Verhindern lässt sich das Ganze aber durch rechtzeitige Leerung des Behälters bzw. eine weitestgehend horizontale Haltung des v6 Absolute bei (fast) vollem Staubbehältnis.

Die Wartung des Geräts umfasst im Wesentlichen die Reinigung des Staubbehälters sowie der Bürsten. Letzteres beinhaltet hauptsächlich die Entfernung längerer Haare aus den sich drehenden Bürsten. Wie unsere Aufarbeitung gezeigt hat, genügt es oft die Haare mit einer Schere an einigen Stellen durchzuschneiden, da sich diese danach selbstständig lösen und aufgesaugt werden.


Der Praxistest

Dyson v6 Absolute Staubsauger Test
In bestehenden Praxistests erweist sich der v6 Absolute Akku Staubsauger von Dyson als ein wahres Kraftpaket. Zur Verfügung stehen Ihnen dabei jeweils zwei voreingestellte Leistungsstufen. Bei der ersten werden 28 Watt zur Verfügung gestellt. In der zweiten Leistungsstufe erhöht sich dieser Wert sogar auf 100 Watt. Diese Turbostufe kann jeweils flexibel genutzt werden und steht so lange zur Verfügung, wie der dazu benötigte Knopf gedrückt wird. Überrascht waren wir von der angenehmen Lautstärke, die es ermöglicht, neben dem Staubsaugen problemlos eine Unterhaltung zu führen.


Die erzielten Saugergebnisse

Die Saugergebnisse mit dem v6 Absolute von Dyson fallen aufgrund der Zwei-Zyklonentechnologie im Vergleich mit anderen Staubsaugern sehr gut aus. Da die zwei Reihen eine erhöhte Saugkraft erzielen, sind die von herkömmlichen Staubsaugern bekannten Saugkraftverluste kein Thema mehr. Für eine einfachere Bedienung sorgt auch der Nachmotorfilter. Dieser filtert die ausgeblasene Luft und sorgt so zuverlässig dafür, dass Staubpartikel oder auch feine Tierhaare vom Filter aufgefangen werden. Die Staubrückhaltung ermöglicht, dass insgesamt deutlich weniger häufig gesaugt werden muss.

Wie die aktuellsten Praxistests zeigen, fallen die Saugergebnisse auf allen Bodenbelägen wie Teppich, Laminat, Parkett oder auch Fliesen grundsätzlich gleich gut aus. Besonders die Ergebnisse auf Hochflorteppichen zeigten, dass nicht nur oberflächlicher Schmutz entfernt wird. Durch die Vielzahl an Zubehör sowie die Möglichkeit den Akku Staubsauger von Dyson als einen Handsauger zu verwenden, sind die Einsatzgebiete innerhalb der Wohnung unbegrenzt. Von Treppenstufen, über Polster bis zu schmalen Zwischenräumen unter Möbeln werden alle Flächen gründlich gereinigt. Durch das geringe Gewicht kann dieses Modell auch zur Reinigung von Wänden verwendet werden. Spinnweben werden dadurch weggesaugt und müssen nicht mehr umständlich mit einer Teleskopstange entfernt werden.


akku staubsauger dyson testAkkulaufzeit und die dafür benötigte Ladezeit

Die Akkuleistung ist abhängig von der gewählten Leistungsstufe. Bei 28 Watt Leistung steht der vollständig aufgeladene Akku bei Betrieb mit der Parkettdüse für 20 Minuten zur Verfügung. Mit der Elektrobürste sind etwa 14 Minuten möglich. Wird dagegen die 100 Watt Leistung gewählt, verkürzt sich dieser Zeitraum auf sechs Minuten. Wie unsere Erfahrung mit dem Gerät zeigt, wird diese Leistung jedoch nur bei sehr starken Verschmutzungen benötigt, die in einem normalen Haushalt in der Regel überschaubar sind. Die Akkulaufzeit befindet sich vergleichsweise im guten Durchschnitt, für die meisten Haushalte dürfte sie absolut ausreichend sein. Bei leerem Akku steht das Gerät zudem nach nur 3,5 stündiger Ladezeit wieder uneingeschränkt zur Verfügung.

Der Dyson Akkusauger verfügt zudem über eine Ladeanzeige, mit welcher der Stand der Ladung angezeigt wird. Leuchtet diese Grün, ist der Akku vollständig geladen. Eine genaue Anzeige, wie viel Restenergie zur Verfügung steht, hat das Gerät dagegen nicht. Dies ist für uns einer der sehr wenigen Minuspunkte in unserem Check. Ist der Akku komplett entleert, wird dies durch ein rotes Licht signalisiert. Zum Aufladen des hochwertigen 21,6 V Lithium-Ionen Akkus ist im Lieferumfang eine Wandhalterung enthalten.


Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Aufgrund des sehr vielseitigen Zubehörs sowie des enthaltenen Staubbehälters, sind mit dem Kauf des Akku Staubsaugers von Dyson in der Regel keinerlei weitere Kosten verbunden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch aufgrund der vielseitigen Einsatzgebiete sowie der ausnahmslos hervorragenden Saugergebnisse als sehr gut zu bezeichnen. Dazu trägt auch der hervorragende Kundenservice von Dyson bei, der uns, wie auch unzählige andere Kunden berichteten, sämtliche Fragen schnell und zufriedenstellend beantworten konnte. Darüber hinaus soll Dyson bei Reklamationen sehr kulant sein, was wir jedoch nicht überprüfen konnten.


Vorteile


Nachteile


Unser Fazit

Der Dyson Akkusauger ist ein Gewinn für jeden Haushalt. Der Nutzen erhöht sich jedoch noch, wenn Tiere im Haushalt leben oder für die Verwendung eines gewöhnlichen Bodenstaubsaugers die körperlichen Kräfte fehlen. Die schnelle Ladezeit sowie der für maximal 20 Minuten zur Verfügung stehende Akku, ermöglichen es jedem, den täglichen Verschmutzungen mit einem sehr geringen Aufwand Herr zu werden. Die kleinen Schwächen des v6 Absolute empfanden wir als nicht sehr gravierend, sodass die Gesamtbewertung kaum darunter gelitten hat.

Mit einer Einschätzung von 1,1 ist der v6 Absolute Akku Staubsauger von Dyson unser Preis-Leistungstipp!


Typ Akku-Staubsauger
Marke Dyson
Preiskategorie 200-400 Euro
Akku-Typ Lithium-Ionen (Li-Ion)
Akku-Laufzeit 20 Minuten
Staubbehältervolumen 0,4 Liter
Besonderheiten 2-in-1-Modell; 2 Tier Radial Cyclone Technologie; Nachmotorfilter; Zwei Saugstufen; Elektrobürste

* Preis wurde zuletzt am 6. April 2017 um 21:36 Uhr aktualisiert.