akku staubsauger riecht stinkt und ist verstopftWenn der Akku Staubsauger riecht, stinkt und/oder verstopft ist – Tipps und Tricks

Um die eigenen vier Wände sauber zu halten, sollten Sie alle drei bis vier Tage gründlich staubsaugen. Doch gelegentlich wird zwar die Belästigung durch Staub und sonstigen Schmutz entfernt, nur um durch eine Geruchsbelästigung ersetzt zu werden. Egal ob Akku Staubsauger, Handstaubsauger oder Saugroboter – es kann von Zeit zu Zeit vorkommen, dass die Geräte einen unangenehmen Geruch entwickeln. Wir zeigen ihnen, was Sie tun können wenn ihr Akku Staubsauger riecht.


Der Akku Staubsauger stinkt – Was ist die Ursache?

Wenn der Akku Staubsauger etwas strenger riecht, kann das grundsätzlich mehrere Gründe haben. Die Art des Geruches gibt in der Regel genaueren Aufschluss. Am häufigsten stößt man bei Akkusaugern auf einen Geruch nach Plastik, Metall oder Abfall. Was es damit jeweils auf sich hat, wollen wir nun klären.

Geruch nach Plastik/Metal

Besitzen Sie einen neuen Staubssauger, so ist ein Geruch nach Plastik und/oder Metal ganz normal. Nach einigen Anwendungen wird sich der Gestank legen. Ist ihr Gerät jedoch bereits älter, so weist ein Geruch von (evtl. sogar verschmortem) Plastik und Metal eher auf einen Defekt des Motors hin. In diesem Falle sollten Sie das Gerät sofort ausschalten, da die Gefahr auf eine größere Beschädigung besteht. Sollten Sie sich nicht gut mit elektrischen Geräten auskennen, sollten sie einen Fachmann hinzuziehen. Lassen Sie sich jedoch vor einer Reparatur immer einen Kostenvoranschlag geben. Wenn der Staubsauger bereits aufgrund einer Beschädigung zu stinken beginnt, ist der Schaden häufig so groß, dass es billiger sein kann, einen neuen Staubsauger zu erwerben.

Akku Staubsauger riecht nach AbfallDer Akku Staubsauger riecht nach Abfall

In diesem Falle ist ihr Staubsauger vermutlich sehr stark verschmutzt, sodass sich im Inneren Keime und Bakterien bilden konnten. Es empfiehlt sich den Staubsauger gründlich zu reinigen und zu desinfizieren. Auch der Staubauffangbehälter sollte geleert und gereinigt werden. Es kann auch vorkommen, dass der Akku Staubsauger verstopft ist und sich dadurch die Keime in den Saugschläuchen gebildet haben. Auch diese gehören daher gründlich gereinigt.


Der Akku Staubsauger stinkt und verliert an Saugkraft – Vielleicht ist der Akku Staubsauger verstopft?

Der häufigste Grund für Saugkraftverlust beim Staubsauger ist ein verstopfter Schlauch. Die Ursache hierfür liegt oftmals im Einsaugen von größeren Gegenständen oder Flüssigkeit, die sich dann mit dem Staub zu einer klebrigen Masse verklumpen kann. Um dem entgegen zu wirken, sollten die Schläuche regelmäßig gereinigt werden. Dazu empfiehlt es sich, diese mehrmals mit heißem Wasser durchzuspülen. Die Notwendigkeit für die Verwendung von Reinigungsmittel ist im Normalfall nicht gegeben. Selten kann es nötig sein, zusätzlich noch auf die Hilfe eines Reinigungsdrahtes bzw. einer Reinigungsspirale, welche sonst üblicherweise zur Reinigung von verstopfen Abflüssen verwendet werden, zurückzugreifen.

Black + Decker 9,6 V Nass Trocken Akku-Hand-und Staubsauger Dustbuster, Ladestation, weiß / transparent / blau, WD9610N - 6Wird der Filter über einen längeren Zeitraum nicht gereinigt, kann dies ebenfalls zu einer verringerten Saugkraft führen, da die Luft nicht mehr wie vorgesehen zirkulieren kann. Das Problem kann in diesem Fall durch das Reinigen des Filters oder den Austausch durch einen neuen behoben werden.

Auch die Düsen können relativ leicht und schnell verstopft sein, und so für Saugkraftverlust sorgen. Vor allem Bürsten sammeln sehr schnell größere Mengen an (Tier-)Haaren an. Überprüfen sie daher auch, ob ihre Düsen sorgfältig gesäubert sind.

Ein weiterer Grund für Saugkraftverlust beim Staubsauger könnte ein überfüllter Staubbehälter sein. Entleeren Sie diesen regelmäßig, um immer die perfekte Saugleistung zu erhalten.


Der Akku Staubsauger stinkt – Wie kann ich den Geruch entfernen bzw. gar verhindern?

Eine gründliche Reinigung des Staubsaugers sollte regelmäßig vorgenommen werden. Entleeren Sie dazu nicht nur den Auffangbehälter, sondern reinigen Sie ihn am besten auch mit warmem Wasser und etwas Essig. Auch die Düsen, Saugöffnungen und Schläuche bzw. Stiele sollten gereinigt werden, um Verstopfungen vorzubeugen. Achten Sie dabei stets darauf, dass keine Flüssigkeit ins Innere des Staubsaugers gerät.Dirt Devil M135 Gator Akku Handsauger / 9.6 V / schwarz silber - 6

Es empfiehlt sich, auch den Filter des Staubsaugers regelmäßig zu waschen bzw. zu wechseln, da dieser sämtliche Keime aus der eingesaugten Luft filtert und speichert.

Achten Sie auch darauf, welche Art von Schmutz Sie mit ihrem Staubsauger entfernen. Größere Lebensmittelreste sollten absolut tabu sein, da diese im Inneren des Staubsaugers zu faulen, gären und schimmeln beginnen können. Auch Flüssigkeiten sollten vermieden werden. Dadurch wird der eingesaugte Staub klebrig und es kann leicht dazu kommen, dass ihr Akku Staubsauger verstopft. Dadurch kann es nebenbei auch zu Beschädigungen oder Saugkraftverlust beim Staubsauger kommen. Außerdem ist nasser Staub ein perfekter Nährboden für sämtliche Keime und Bakterien.

Zu guter Letzt können Sie sogenannte Staubsauger Deos verwenden. Dabei handelt es sich um spezielle Düfte, die in flüssiger Form oder als Stäbchen bzw. Perlen erhältlich sind. Eine Dosis im Staubbehälter sorgt nicht nur für eine Neutralisierung der Keime im Behälter und verhindert so die Entstehung unangenehmer Gerüche, sondern sorgt auch für einen angenehmen Geruch während des Saugens. Als einfaches Hausmittel können Sie beispielsweise auch einen Löffel voll handelsübliches Waschpulver einsaugen. Dieses hat zwar nicht denselben antibakteriellen Effekt wie spezielle Staubsauger Deos, sorgt dennoch für eine deutliche Verbesserung des Geruchs.

Eine besondere Empfehlung ist zudem, 1-2 Tropfen Ihres Lieblingsduftes auf den Filter des Staubsaugers zu geben. Ob Parfüm, ätherische Öle oder sonstige Duftstoffe – die mit einem dufteten Filter gefilterte und anschließend ausgestoßene Luft sorgt so für einen wunderbaren Geruch im ganzen Haus.


Fazit

Schneller als man denkt ist ein Akku Staubsauger verstopft, der Staubbehälter überfüllt, oder es haben sich Keime und Bakterien im Inneren gebildet. Stinkende Staubsauger sind zwar ein großes Ärgernis, das jedoch leicht behoben werden kann. Mit einer regelmäßigen Reinigung und einer sachgemäßen Pflege des Staubsaugers, kann die Entstehung unangenehmer Gerüche in der Regel sehr einfach verhindert werden.

Was hilft, wenn der Akku Staubsauger riecht, stinkt und verstopft ist?

3,8 (76,67%) 6 Bewertungen




Kommentar schreiben

*


Noch keine Kommentare