Akku Staubsauger kaufen: Unser Kaufratgeber unterstützt Sie!

Akkus zum mobilen Gebrauch von Elektroartikeln sind mittlerweile aus dem modernen Leben nicht mehr wegzudenken. Daher war es nur eine Frage der Zeit, bis auch die Hersteller von Staubsaugern diese Technologie für ihre Produkte verwenden würden. Während sich die Akkus zum Großteil gleichen, gibt es dennoch einige Details, welche moderne Akku Staubsauger voneinander unterscheiden. Im folgenden Akkusauger Kaufratgeber erfahren Sie, auf welche Details es beim Kauf eines Staubsaugers mit Akku ankommt, damit Sie schlussendlich ein Produkt in den Händen halten, das ganz Ihren Wünschen entspricht.

Akku Staubsauger günstig preiswertAkku Staubsauger kaufen – Ein festes Budget im Auge behalten

Wie unsere Aufarbeitung aktueller Akku Staubsauger Tests zeigt, sind mobile Staubsauger in allen Preissegmenten verfügbar. Daher sollten Sie sich bereits vor der Auswahl ein Budget setzen. Mit diesem lässt sich zudem die Auswahl bereits verringern oder auf eine bestimmte Preiskategorie eingrenzen. Bei den verbleibenden Produkten zahlt sich oftmals ein Blick auf den Lieferumfang aus. Sind etwa auswechselbare Bürsten wie zum Entfernen von Tierhaaren bereits enthalten, kann auch ein Modell das einen höheren Preis hat in Wahrheit günstiger sein, wenn dadurch Folgekosten für den Kauf zusätzlichen Zubehörs vermieden werden.


Die wichtigsten Ausstattungsmerkmale für einen Akku Staubsauger

Die Bürsten des Staubsaugers sollten immer für die gängigsten Bodenbeläge wie etwa Teppichboden, Fliesen, Laminat oder Parkett geeignet sein. Besonders bei empfindlichen Bodenbelägen dürfen alle auf dem Boden aufliegenden Flächen keine Kratzer oder andere Spuren hinterlassen. Viele Hersteller stellen daher, wie verschiedene Akkusauger Tests zeigen, unterschiedliche Bürsten für die verschiedenen Bodenbeläge zur Verfügung. Ein weiteres Ausstattungsmerkmal stellt die Saugkraft dar. Zum Großteil lässt sich diese entweder stufenlos oder durch voreingestellte Leistungsstufen regulieren. Durch eine verringerte Saugkraft bei geringeren Verschmutzungen verlängert sich zeitgleich auch die Leistung des Akkus. Neben der Akkuleistung in Minuten sollte immer auch eine Angabe in qm vorhanden sein. Durch diese fällt es Ihnen wesentlich leichter zu entscheiden, ob die Akkureichweite für die Größe der zu saugenden Böden ausreichend ist.

AEG ECO Akku <<<<<staubsauger ladestation LaufzeitDer Akku und dessen Laufzeit

Zwei Angaben sind für einen Akku von besonderer Bedeutung. Dazu zählen zum einen die Ladezeit sowie die daraus erzielte Laufzeit. Die Ladezeit des Akkus gibt Aufschluss darüber, wie schnell das Gerät wieder zur Verfügung steht und sollte daher besonders aufmerksam studiert werden. Geringere Ladezeiten sind besonders für Haushalte positiv, in denen nur wenige freie Steckdosen zur Verfügung stehen. Zudem sind für Berufstätige Akkus praktisch, welche die Energiezufuhr selbstständig unterbrechen, sobald diese vollständig geladen sind.

Die Laufzeit ist ein wichtiges Kriterium für die Fläche, die mit einer Akkuladung gereinigt werden kann. Moderne Geräte sollten dabei mindestens über eine Laufzeit von 15 Minuten verfügen, um eine Reinigung der am häufigsten benutzten Räume zu gewährleisten. Längere Laufzeiten von 30 bis 60 Minuten werden jedoch bereits in einem mittleren Preissegment immer mehr zu einem Standard. Unabhängig von der jeweiligen Laufzeit, sollte die volle Saugleistung über die gesamte Ladung verfügbar sein. Viele Akku Staubsauger verfügen daher über optische oder akustische Signale, die etwa eine Minute vor dem Ende der Akkuladung dem Verwender eine Warnung geben. Ein ebenfalls wichtiges Kriterium für einen Akkusauger Test ist die Art des Akkus. Aktuell zeichnen sich bevorzugt Lithium-Ionen-Akkus dadurch aus, sich nicht selbstständig zu entladen. Das bedeutet, dass nach einer längeren Pause zwischen den einzelnen Nutzungen dennoch die zuletzt angezeigte Akkuladung uneingeschränkt zur Verfügung steht.


Für Akku Staubsauger erhältliches Zubehör

Vergleichbar mit einem gewöhnlichen Bodenstaubsauger mit Kabel verfügen auch die kabellosen Akkusauger über montierbares Zubehör. Dazu zählen zum Beispiel rotierende Bürsten. Diese sorgen speziell bei Niedrigflorteppichen für eine gründliche Reinigung, bei der auch festsitzender Schmutz durch die Bürsten aufgewirbelt und entfernt wird. Mindestens eine der Bürsten im Lieferumfang sollte in der Lage sein, auch die Ecken zu erreichen und den dort vorhandenen Schmutz komplett zu entfernen. Dafür müssen die sich drehenden Bürsten bis an den Rand und die Kanten reichen bzw. die Saugleistung einer Düse über die gesamte Länge gleichbleibend vorhanden sein. Wichtig für die Lebensdauer der Staubsauger ist auch die Möglichkeit bei Bedarf originale Ersatzteile vom Hersteller beziehen zu können. Besonders die Akkus als Herzstück sollten bei nachlassender Leistung nach jahrelangem Gebrauch austauschbar sein. In Akkusauger Testberichten werden diese Modelle in der Regel mit Bezeichnungen wie „entnehmbarer Akku“ gekennzeichnet.

Dyson Digital Handhabung Beweglichkeit


Eine hohe Beweglichkeit erleichtert die Handhabung

Damit Sie auch alle durch Akkusauger Tests aufgezeigten Vorteile nutzen können, ist eine hohe Beweglichkeit eine wesentliche Voraussetzung. Gewährleistet wird diese am einfachsten über ein schwenkbares Gelenk oberhalb des Bürstenaufsatzes. Dadurch müssen Möbel wie niedrige Couchtische nicht länger vor dem Saugen versetzt werden. Auch Schmutz der sich sonst gerne in Zwischenräumen oder unter Möbeln angesammelt halt, ist durch ein Gelenk am Stiel mühelos zu entfernen.

Gelenke, mit einem Schwenkradius von 180° sind auch für die Reinigung von Treppenstufen eine große Arbeitserleichterung. Modelle ohne diese Beweglichkeit sind in der Handhabung zwangsläufig starrer und eher für Räume geeignet in denen nur wenige Möbel vorhanden sind.


Das Gewicht bei der Auswahl nicht unterschätzen

Bei einem Bodenstaubsauger stellt der Motor in der Regel das größte Gewicht dar. Da dieser bei einem Akku Staubsauger nicht benötigt wird und die Akkus ein weitaus geringeres Gewicht aufweisen, beträgt das Gesamtgewicht eines Akkusaugers selten mehr als 5 kg. Dies ermöglicht es auch älteren Menschen, diese Geräte problemlos zu verwenden oder in einen anderen Raum zu transportieren. Gleiches gilt auch für Häuser und Wohnungen mit mehreren Etagen, wie einige Akkusauger Tests beweisen. Anstatt für jede Wohnebene ein separates Gerät zu erwerben, ermöglichen es die geringen Gewichte den Akku Staubsauger einfach hochzuheben und in den benötigten Raum zu tragen.


Mit dem passenden Reinigungstyp nur einen Akku Staubsauger benötigen

Der Reinigungstyp gibt in einem Akkusauger Test Aufschluss, für welche Bereiche das getestete Modell verwendet werden kann. Während freie Flächen problemlos zu reinigen sind, können bereits Möbelstücke und Kanten erste Probleme darstellen. Für die Reinigung von Treppenstufen und Zwischenräumen ist die Beweglichkeit ein maßgebliches Kriterium für den Reinigungstyp. Damit Sie auch problematische Bereiche wie das Auto mit dem Akkusauger reinigen können, bieten immer mehr Herstellen praktische 2-in-1-Modelle an. Diese bestehen aus einem Akku Staubsauger mit integriertem Handsauger. Sobald Polstermöbel, Autoinnenräume oder ähnliche Bereiche gereinigt werden müssen, kann der Handsauger entfernt werden. Auch dieser läuft über den eingesetzten Akku und lässt sich nach der Reinigung mit wenigen Handgriffen wieder in den Bodensauger einsetzen.


Dyson Digital Slim Akku Staubsauger Behälter Beutellos ReinigenAuch bei einem Akkusauger nicht auf die beutellose Reinigung verzichten

Beutellose Staubsauger sind seit einigen Jahren auch aufgrund ihrer geringen Folgekosten immer beliebter geworden. Somit fallen nach dem Kauf nur die Stromkosten für den Betrieb bzw. die Aufladung des Akkus an. Mit Inhalten von 500 ml und mehr ist es nicht nach jeder Verwendung notwendig, den Staubbehälter zu entleeren. In manchen Akkusauger Tests werden Sie daher darauf hingewiesen, ob für das getestete Modell ein Staubsaugerbeutel benötigt wird. Wer eine Allergie gegen Hausstaub hat, sollte zu herkömmlichen Akkusaugern mit Beutel oder beutellose Modelle mit hygienischer Reinigung greifen, um nicht mit dem Hausstaub im Kontakt zu kommen.

Sich von der Lautstärke angenehm überraschen lassen

In bestehenden Akkusauger Tests ist zudem ein weiterer Vorteil zutage getreten, den viele Verwender eines Akku Staubsaugers ansonsten erst bei der Verwendung bemerken. Dabei handelt es sich um die sehr viel geringere Lautstärke bei der Verwendung. Im Vergleich zu motorisierten Staubsaugern ist die Lautstärke der akkubetriebenen Modelle so niedrig, dass es möglich ist, sich problemlos zu unterhalten oder auch das Klingeln des Telefons zu hören. Dieser Vorteil wirkt sich besonders in Mietshäusern mit mehreren Parteien oder, auch wenn Babys im Haushalt leben, positiv aus, da durch die Geräuschkulisse niemand gestört wird.


Mit dem Design zusätzlichen Stauraum schaffen

Das Design eines Akku Staubsaugers hält wesentlich mehr als nur die jeweiligen Farbkombinationen bereit. Neben den individuellen Maßen jedes Produkts verfügen einige Modelle, wie durchgeführte Akkusauger Tests zeigen, über sehr praktische Details. Dazu zählen zum Beispiel Akku Staubsauger, die zusammenklappbar sind. Diese passen bequem in das Fach eines Haushaltsschranks oder lassen sich hinter Möbelstücken verbergen. Einen weiteren praktischen Nutzen bieten Geräte, welche selbstständig stehen. Wird der Staubsauger nicht benötigt, ist somit kein Wand oder andere Fläche notwendig, um das Gerät anzulehnen. Doch auch wenn es einmal an der Tür klingelt, kann der Akkusauger einfach ausgeschaltet werden, ohne die Position des Gerätes zu verändern oder diesen auf den Boden zu legen.


Akku Staubsauger Online bestellenAkku Staubsauger komfortabel online kaufen

Wenn Sie sich jetzt selbst von den zahlreichen Vorteilen eines Akku Staubsaugers überzeugen möchten, stellt sich nur noch die Frage, wo dieser am besten zu erwerben ist. Bei der Wahl zwischen Fachhandel und Onlineshop, verfügen Onlinehändler wie Amazon über zahlreiche Vorteile beim Kauf. Zum einen ist die Auswahl dort wesentlich größer und beschränkt sich nicht nur auf ausgesuchte Anbieter oder die beliebtesten Modelle. Zweitens ersetzen die Kundenkommentare bereits vielfach eine Beratung durch einen Fachhändler. Zuletzt spielt natürlich auch die praktische Lieferung bis an die Haustür eine entscheidende Rolle. Besonders Menschen ohne eigenen PKW müssen sich somit keine Gedanken mehr machen, wie sie den neuen Akkusauger nach Hause transportieren. Zusätzlich lässt sich Amazon von den Herstellern oft zusichern, dass die Produkte nirgendwo zu einem besseren Preis angeboten werden. In Verbindung mit der oft kostenfreien Lieferung und der einfachen Retour bei Problemen hat Amazon die Nase für uns klar vorne. Unsere österreichischen Freunden können ihren Akku Staubsauger auch versandkostenfrei in diesem Online-Shop erwerben.


Fazit

Akku Staubsauger verfügen bereits heute, wie aktuelle Akkusauger Tests zeigen, über das Potenzial mehr als nur eine Alternative zu herkömmlichen Bodensaugern zu sein. Praktische 2in1 Modelle, das geringe Gewicht sowie die kabellose Verwendung machen Akkusauger zu einem sparsamen Gewinn für jeden Haushalt. Moderne Modelle unterscheiden sich in ihrer Saugleistung zudem nicht mehr von vergleichbaren Geräten. Sowohl der Staub in Ecken oder unter Möbeln wird so rückstandslos aufgenommen. Bei der Auswahl Ihres neuen Staubsaugers sind wir Ihnen daher mit unserer Analyse gerne behilflich.

Unsere Top 3 Akku Staubsauger

Dyson v6 Absolute

€ 389,00*inkl. MwSt.
*am 18.10.2017 um 22:47 Uhr aktualisiert

Black & Decker HVFE2150L

€ 168,50*inkl. MwSt.
*am 18.10.2017 um 22:47 Uhr aktualisiert
Kaufratgeber Akku Staubsauger
4,6 (92,5%) 8 Bewertungen