Produktbericht: AEG Li 23 AG6108C / ECO HX6-23CB

AEG Handstaubsauger RapidoDer Name AEG ist für viele bereits seit Generationen untrennbar mit qualitativen Geräten für den Haushalt verbunden. Die neuesten Erfindungen der Marke AEG verzichten immer mehr auf lästige Stromkabel zum Betrieb. Ein gutes Beispiel dafür liefert der AEG Rapido AG6108C bzw. ECO HX6-23CB (neue Version) Handstaubsauger mit Akkubetrieb. Dieser wurde als eines der ausgewählten Modelle in unserer Handstaubsauger Analyse genauer unter die Lupe genommen.

Wie von Amazon gewohnt, kommt das Gerät in aller Regel extrem schnell und sicher verpackt an. Die Inbetriebnahme erfordert zunächst keine großen Schritte, nachdem der Akku voll aufgeladen wurde kann es losgehen. Aufgrund der eher spärlichen Betriebsanleitung ist das aber auch gut so. Wie wir feststellen mussten, wird beispielsweise das Leuchten bzw. Blinken der LED‘s lediglich in einer schlechten Abbildung erwähnt. Erst nach einer gewissen Eingewöhnungszeit wird die Funktionsweise verständlich.


Produktinformationen:

  • Modell, Marke: AG6108C / HX6-23CB von AEG
  • Gewicht: 1,1 Kg
  • Maße: 41,9 x 13,6 x 17,1 cm
  • Staubbehältervolumen: 0,5 L
  • Akku: Lithium-Ionen-Akku mit 23 Min Laufzeit


AAEG Handstaubsauger Test Rapidousstattung und Funktionen 

Bereits bei den ersten Eindrücken fällt dieser AEG Handstaubsauger durch seinen Power Boost Motor auf. Hier hat AEG sich die Wünsche der Kunden klar zu Herzen genommen und in Punkto Motorleistung im direkten Vergleich zu früheren Modellen noch einen draufgepackt. Verbessert wurde dabei in erster Linie die Führung des Luftstroms durch das Gerät. Die Anfälligkeit für Saugkraftverluste wurde dadurch weiter minimiert, was zu einer gleichbleibenden Saugkraft über die gesamte Akkulaufzeit geführt hat. Der Hersteller wirbt darüber hinaus mit optimalem Energiemanagement, wodurch eine Akkuladung weniger als 1 Cent kosten soll, sowie mit weichen, schonenden Rädern an der Front des Saugers.

 

Im Lieferumfang enthaltenes Zubehör 

Das im Lieferumfang für diesen AEG Handstaubsauger enthaltene Zubehör umfasst im Wesentlichen eine Möbel-Bürste und die zum Aufladen des Akkus benötigte Ladestation. Diese lässt sich auf fünf verschiedene Stellweisen verwenden und erhöht dadurch den Nutzen für den Käufer. Denn neben den unterschiedlichen Positionen lässt sich die Ladestation auch (etwas umständlich) an der Wand montieren.

Besonders in Haushalten mit kleinen Kindern oder Haustieren kann das Gerät somit außerhalb der Reichweite aufbewahrt werden, um eine Zweckentfremdung als Spielzeug zu vermeiden. Zusätzliche Düsen werden nicht benötigt, da dieses Modell bereits über eine ausziehbare Fugendüse verfügt. Mit dieser lassen sich wie unsere Aufarbeitung zeigt, auch Polstermöbel einfach und bequem reinigen. Dass diese Fugendüse jedoch auch gewisse Macken hat, werden wir gleich noch beleuchten.

Insgesamt ist das Zubehör also eher spärlich. Weiteres Zubehör wie etwa Austauschfilter oder eine Tierhaardüse werden für den Rapido nur optional angeboten und können bei Bedarf zusätzlich erworben werden.


Verarbeitung und enthaltener Akku 

Bei der Verarbeitung des AEG Handstaubsaugers fallen gleich die verwendeten Materialien ins Auge. Das Gehäuse ist fast ausschließlich aus Kunststoff geformt. Dies ermöglicht eine einfache Reinigung, auch wenn sich Staub und Schmutz auf dem Gerät angesammelt haben. Bei der eingebauten Energiequelle handelt es sich um einen 10,8 V Lithium-Power-Akku. Dieser kann mit dem verbesserten Motor problemlos Schritt halten und zeichnet sich zudem durch seine Langlebigkeit aus. Das ermöglicht es, auch bei sehr häufigem Gebrauch mit täglichen Ladevorgängen dennoch immer die volle Leistung zur Verfügung zu haben.


Handstaubsauger AEG reinigenDie Handhabung 

Einen sehr guten Eindruck hat bei der Handhabung besonders das geringe Gewicht von nur 1,1 kg hinterlassen. Unabhängig vom Alter oder den körperlichen Kräften, können bereits Grundschulkinder mit diesem Gerät etwa Tierstreu vom Boden ihrer Zimmer entfernen. Für die Handhabung wird tatsächlich in der Regel nur eine Hand benötigt. Möglich machen dies, sowohl der ergonomisch geformte Griff als auch die Bedienelemente, die sich auf der Oberfläche des Griffs in ständiger Reichweite befinden. Dank der rutschfesten Fläche des Griffs, dürfen die Hände während der Arbeit auch ins Schwitzen geraten, ohne dass diese vom Griff abrutschen. Der Aktionsradius für diesen AEG Handstaubsauger umfasst im Wesentlichen die eigene Armlänge. Für höher gelegene Stellen wird daher entweder ein Stuhl oder eine kleine Leiter als Verlängerung benötigt. Wie verschiedene Erfahrungsberichte zeigen, genügt es jedoch in vielen Fällen die XL-Fugendüse auszufahren, um auch ohne Hilfe höher gelegene Regale und Co. zu reinigen.


Reinigung und Wartung des AEG Rapidos

Wie die meisten Staubsauger aus dem Hause AEG, verzichtet auch der Rapido auf die klassischen Staubsaugerbeutel. Stattdessen verfügt dieser AEG Handstaubsauger über einen bereits enthaltenen Staubbehälter mit 0,5 Liter Inhalt. Dieser lässt sich grundsätzlich sehr einfach entleeren und reinigen. Für Hausstauballergiker ist die Reinigung jedoch nicht ganz problemlos, da man insbesondere ohne Übung kaum um etwas dreckige Hände und eine gewisse Staubentwicklung herumkommt. Mit etwas Übung ist es allerdings möglich, den Kontakt mit dem aufgesaugten Staub ganz zu vermeiden. Die Wartung ist sehr angenehm und beschränkt sich zum Großteil auf die Reinigung des Staubbehälters sowie die Auswechslung des Filters bei Bedarf.


Der Praxistest 

AEG Akku Handsauger PraxistestIn einigen existierenden Praxistests zeigt der AEG Handstaubsauger bereits aufgrund der zwei Leistungsstufen deutliche Vorteile für den Verwender. Mit einem kurzen Knopfdruck steigt die Energie und auch hartnäckige Verschmutzungen lassen sich leichter entfernen. Bei niedriger Leistung müssen viele Fächer nicht extra ausgeräumt werden, um Verschmutzungen zu entfernen. Als einen weiteren Vorteil erweisen sich die beiden Softräder an der Front des Gerätes. Diese sind schonend zu den Oberflächen und hinterlassen somit auf empfindlichen Oberflächen keinerlei Kratzer oder andere Gebrauchsspuren. Zeitgleich wird auch die Verwendung erleichtert, da sich das Gerät durch die Räder praktisch wie von selbst fortbewegt. Etwas skeptisch sind wir allerdings was die Haltbarkeit des Filzstoffes im Langzeittest angeht.

Beim Geräuschpegel entwickelt der AEG Handstaubsauger eine durchschnittliche Lautstärke von weniger als 80 Dezibel. Dies ist zwar deutlich wahrnehmbar, aber nicht so laut, dass sich Nachbarn während der oftmals kurzen Verwendungsdauer gestört fühlen könnten. In der ersten Leistungsstufe ist die Lautstärke dagegen extrem angenehm.

Die ausziehbare Fugendüse hat uns, wie bereits angesprochen, nicht gänzlich überzeugt. Zum einen ist sie relativ groß und neigt bei sehr unvorsichtigem Gebrauch dazu, Kratzer an Gegenständen zu hinterlassen. Ein größerer Kritikpunkt ist allerdings die Ein- bzw. Ausziehfunktion. Leider rastet die Düse nicht ein, wenn sie herausgezogen ist. Auch aus diesem Grund schiebt sie sich beim Saugen bereits bei leichterem Druck zurück. Andere Käufer berichten zudem von einem gelegentlichen Verklemmen der Düse, was wir so jedoch nicht wahrnehmen konnten. So oder so gilt es festzuhalten, dass die Düse definitiv etwas verbesserungspotenzial besitzt.


Die erzielten Saugergebnisse 

Der analysierte AEG Handstaubsauger Rapido AG6108C / HX6-23CB zeigt laut einigen Testberichten aufgrund des verbesserten Motors sehr gute Saugergebnisse. Nicht nur leichte Schmutzpartikel wie Staub oder Haare werden zuverlässig entfernt, sondern auch schwereres Katzenstreu und Co bleiben nicht auf dem Boden zurück. Das ermöglicht es, den normalen Bodenstaubsauger öfters mal links liegen zu lassen und direkt auf den Handstaubsauger zu setzen. Neben glatten Oberflächen von Böden oder Möbelstücken lassen sich auch Teppiche und Polstermöbel von Verunreinigungen befreien. Da der Handsauger jedoch über keinen speziellen Teppich-Bürstenaufsatz verfügt, fallen die Saugergebnisse bei Hochflorteppichen “nur“ durchschnittlich aus.


AEG Akku Staubsauger LadestationAkkulaufzeit und die dafür benötigte Ladezeit 

Da der AEG Handstaubsauger über zwei Leistungsstufen verfügt kann die Akkulaufzeit von der maximalen Laufzeit von bis zu 23 Minuten abweichen. Der Akku hält etwa 12 Minuten, wenn durchgängig mit der zweiten Leistungsstufe gesaugt wird. Bei einem normalen Gebrauch mit Wechsel zwischen beiden Leistungsstufen lag die Akkulaufzeit in mehreren Testberichten um die 20 Minuten, was sehr ordentlich ist. Vollständig aufgeladen ist das Gerät jeweils nach vier Stunden. Neben der Ladekontrollanzeige vermeidet auch die intelligente Ladestation einen überflüssigen Energieverbrauch. Sobald der Akku vollständig geladen ist, kappt diese die Stromzufuhr selbstständig und ohne dass dafür der Netzstecker gezogen werden muss.


Das Preis-Leistungs-Verhältnis

Der AEG Handstaubsauger Rapido AG6108C / HX6-23CB ist aufgrund mehrerer Faktoren zu unserem Preis-Leistungs-Sieger ernannt worden. Dazu gehört neben dem günstigen Preis, der es erlaubt neben dem Bodenstaubsauger auch noch einen Handstausauger zu kaufen, auch der sehr geringe Energieverbrauch durch die intelligente Ladestation. Diese macht sich nicht nur positiv auf der Stromrechnung bemerkbar, sondern schont auch den enthaltenen Lithium-Ionen-Akku. Dadurch wird für diesen auch bei starker Beanspruchung für viele Jahre kein Ersatz benötigt. Darüber hinaus überzeugten uns die komfortable Handhabung und die Saugleistung absolut. Das Gerät kommt zwar ohne großen Schnick-Schnack, dennoch arbeitet es mit einer guten Akku-Laufzeit sehr effektiv und kann vielseitig eingesetzt werden.


Vorteile



Nachteile



Fazit 

Der AEG Handstaubsauger Rapido AG6108C / HX6-23CB hat in unserem Check einen insgesamt sehr guten Eindruck hinterlassen und so die Einschätzung 1,4 erhalten. Besonders das geringe Gewicht in Verbindung mit dem ergonomisch geformten Griff ermöglicht eine komfortable Verwendung über die gesamte Akkulaufzeit. Zusätzlich erhöht die mögliche Handhabung mit nur einer Hand den Nutzen im Haushalt. Kleinere Mängel in der Entleerung des Beutels und der Verwendung der Fugendüse werden durch die rundum sehr gute Leistung des Geräts mehr als nur ausgeglichen. Für uns ist der AG6108C in diesem Preissegment unschlagbar und daher unser Preistipp.

* Preis wurde zuletzt am 20. November 2017 um 17:44 Uhr aktualisiert

AEG ECO HX6-23CB
4,4 (87,5%) 8 Bewertungen